DSGVO - SIND AUCH SIE UNSICHER

Einverständniserklärungen, Millionenstrafen und Meldepflichten binnen 72 Stunden. Die DSGVO ist mit dem 25.5.2018 in Kraft. Wir erklären Ihnen hier abseits von Panik und Polemik, ob und wann Sie physische Speicher, wie z.B. USB-Sticks einsetzen dürfen.

DAS FORDERT DIE DSGVO VON IHNEN

Die DSGVO setzt für EU Bürger durch, dass jedem Nutzer seine Daten gehören. Diese digitale Selbstbestimmung wird im Umkehrschluss von denen eingefordert, die Daten erheben, verarbeiten und speichern. Gleichzeitig wird der Datenschutz zur Chefsache gemacht. Der Leiter, Geschäftsführer oder Vorstand ist für die Installation, Umsetzung und Überwachung verantwortlich.

Im Gegenzug betrifft die DSGVO ausnahmslos alle, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern erheben, speichern, verarbeiten. Sobald Daten nicht vollkommen anonym, sondern einer Person zugeordnet werden können bewegt man sich im Datenschutzrecht (dies betrifft auch Daten auf USB-Speichern). Neu ist der explizit beschriebene Grundsatz der Datensicherheit nach dem Stand der Technik gemäß Artikel 5, 32 sowie 24 und 25 der DSGVO

Verantwortliche müssen je nach Sensibilität und Tragweite geeignete technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten.

WAS WIR FÜR SIE TUN

Es geht also um Datenschutz und Datensicherheit. Wir unterstützen Sie bei regulären anonymen Daten mit der physischen Sicherheitsfunktion der Abheftung, d.h. Daten können zuverlässig aufbewahrt und wiedergefunden werden.

Für sensible persönlichen Daten haben wir den neuen DSGVO-USB zum Abheften entwickelt. Dieser ist neben der physischen Sicherheit der Abheftbarkeit verschlüsselt. Sie können hierbei frei skalieren, wie viel von Ihrem Speicher sicher und wie viel frei zugänglich bleibt. So sind Sie jederzeit flexibel und setzten gleichzeitig Ihre Datenschutz-Verantwortung technisch organisatorisch um.

Standard oder DSGVO-USB (Windows)

  • Ananoyme Daten

    Allgemeine Daten, die nicht sensibel, d.h. nicht persönlich sind

  • Beispiele:

    Marketing, Preislisten, Anleitungen, Dokumentationen, Verkaufsunterlagen & vieles mehr

  • Die Lösung

    FiLEREX Standard USB zum Abheften

  • Sensible Daten

    Daten die persönlich zugeordnet werden können, gehören der entsprechenden Person und sind damit vor unbefugtem Zugriff und Verlust zu schützen

  • Beispiele:

    Persönliche Dokumente, Bewerbungen, Beurteilungen & andere Personen zuzuordnende Daten

  • Die Lösung

    Der FiLEREX DSGVO-USB zum Abheften